• Indunorm
  • CAD
  • Linearachssystem
  • Automation
  • Lager
  • THK
  • Kollegen, Service
  • Mit Indunorm...
  • ...konstruktiv stark.
  • ...Projekte umsetzen.
  • ...Fertigung automatisieren.
  • ...schnell beliefert.
  • ...individuell angepasst.
  • ...in guten Händen.

Aktuelles

Innovative Blechkonstruktionen im Maschinenbau

Aktuelles

Neue Produktreihe: Geschlossene Linearachsen

Die Indunorm Bewegungstechnik GmbH hat zur Messe Motek eine neu entwickelte Produktreihe geschlossener Linearachsen vorgestellt. Die neuen Linearachsen mit der Bezeichnung LAG werden in der Ausführung als Zahnriemenachse oder Spindelachse angeboten.

In die Entwicklung der neuen Produktreihe LAG sind die langjährigen Erfahrungen des Teams der Indunorm Bewegungstechnik GmbH im Bereich der Lineartechnik eingeflossen. Als Basis der Achsen dienen speziell entwickelte Aluminiumprofile mit den Maßen 60x60mm, 80x80mm, 100x100mm, 60x150mm, sowie 80x200mm. Die damit geschaffenen fünf Baugrößen besitzen THK-Linearführungen, mit oder ohne Kugelkettentechnologie. Der Bereich der Führungen ist weitestmöglich durch das Aluminiumprofil umschlossen und wird im oberen Bereich durch ein Abdeckband gegen das Eindringen von Verschmutzung geschützt. Das Abdeckband wirkt zusätzlich auch einem Austreten von Schmierstoffen aus der Linearachse entgegen.

Das Prinzip der geschlossenen Linearachse ermöglicht somit die Verwendung eines elektromechanischen Antriebs in vielen Anwendungsfällen, in denen der Einsatz einer offenen Zahnriemenachse oder offenen Spindelachse nicht möglich oder erwünscht ist.

Die Ingenieure der Indunorm Bewegungstechnik GmbH unterstützen und beraten ihre Kunden bei der Auswahl und Auslegung einer auf den jeweiligen Anwendungsfall optimal abgestimmten Linearachse oder eines kompletten Linearachssystems. Bei der Empfehlung einer bestmöglichen Lösung kann dazu nun in Zukunft auch auf die neue Produktreihe LAG zugegriffen werden!

Aktuelles

Indunorm mit gutem Messeresultat

Mit vielen Neukundenkontakten und guter Stammkundenpflege zieht Indunorm eine positive Bilanz von der Motek. Diese internationale Fachmesse in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling ging mit einem Besucherrekord zu Ende.

Mit einem großzügigen Messestand präsentierte sich Indunorm. Die Kunden bekamen Informationen zu THK - Linearführungen, Laufrollenführungen, Linearachsen, Kugelbuchsen und Kugelgewindetrieben. „ Uns war es wichtig, Neu- und Bestandskunden, die Spannbreite der Möglichkeiten von Indunorm zu präsentieren und auch unseren Bekanntheitsgrad in Süddeutschland weiter zu steigern“ sagte Dietmar H. Heim, Geschäftsführer der Indunorm Bewegungstechnik GmbH.

Aktuelles

Linearführung mit Rollenkette SRG


Als erster europäischer Vertriebspartner von THK hat die Indunorm Bewegungstechnik GmbH die Linearführung mit Rollenkette „SRG“ ab Lager lieferbar. Diese Rollenführung überzeugt durch eine extrem hohe Steifigkeit auf Grund des optimierten Rollendurchmessers und der optimierten Rollenlänge ohne Rollenkippen und durch Ihre überragende Laufeigenschaft. Führungen in dieser Ausführung mit Rollenkette gibt es exklusiv nur bei THK/Indunorm.

Aktuelles

Dietmar Heim neuer Geschäftsführer der Indunorm Bewegungstechnik

Die Indunorm Bewegungstechnik GmbH hat seit Anfang des Jahres einen weiteren Geschäftsführer. Der 54-jährige Diplom-Ingenieur Dietmar Heim wechselt zu Indunorm, wo er die Führungsebene um Klaus-Dieter Matthes und Thomas Droste erweitert.

„Ich freue mich einfach auf die neue Aufgabe“, sagt Heim. „Die Grundlagen für den künftigen Erfolg sind bereits alle vorhanden. Mein Ziel ist es daher, das ganze Potenzial des Marktes und der Produkte auszuschöpfen.“ Heim übernimmt sowohl Aufgaben im Vertrieb als auch in der Produktentwicklung im Geschäftsbereich Lineartechnik. Für diese Herausforderung bringt der gelernte Diplom-Ingenieur über 24 Jahre Erfahrung in der Branche mit. Zuletzt war er zehn Jahre lang Geschäftsführer der Nadella GmbH, Nufringen (Landkreis Böblingen, Baden-Württemberg).

Geschäftsführer Klaus-Dieter Matthes und Thomas Droste heben die Qualifikation des neuen Kollegen hervor. „Die Kombination aus technischem Know-how und Vertriebskompetenz ist keine Selbstverständlichkeit. Daher war die Entscheidung für Herrn Heim eine leichte“, sagt Matthes.

Schwerpunkt der Arbeit des neuen Geschäftsführers wird der Ausbau des Vertriebs in Süddeutschland – mit dem Standort Stuttgart – sein, wo Indunorm in den vergangenen Jahren bereits viele Kunden gewinnen konnte. Außerdem wird Heim die Lineartechnik weiterentwickeln. Bereits heute ist Indunorm der größte Vertriebspartner für Produkte der linearen Bewegungstechnik der Marke THK in Europa. Zusätzlich bieten die Duisburger Linearachsen und Systeme aus eigener Entwicklung und Produktion an.

Aktuelles

Neue Schneidemaschine

Nachdem wir bereits 2013 eine neue Schneidemaschine erfolgreich in unseren Produktionsprozess integrieren konnten, haben wir jetzt unseren Maschinenpark um eine weitere Schneidemaschine ergänzt. Die beiden baugleichen Maschinen wurden komplett von unseren Ingenieuren entwickelt und aufgebaut und sind perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt. Damit können wir auch zukünftig individuelle Schienenzuschnitte nach Kundenvorgabe schnell und präzise bei kurzer Lieferzeit sicherstellen.

 

Aktuelles

Seit über 10 Jahren arbeitet die Indunorm Bewegungstechnik GmbH mit der Kammerer Gewindetechnik GmbH zusammen. Aufgrund dieser stabilen Basis ist seit dem 01.03.2013 eine noch engere Kooperation  entstanden. Unser großer Lagerbestand an DIN-Kugelgewindetrieben und Trapezgewindespindeln der Firma Kammerer Gewindetechnik erlaubt kurze Lieferzeiten bei gewohntem Service!

 

 

Aktuelles

Team Waiblingen - unsere Kugelbuchsenspezialisten!

Um unserem Anspruch an Kundennähe und Beratung gerecht zu werden, haben wir eine neue Niederlassung in Süddeutschland gegründet. Filialleiterin Josefa Murgia und Ihr Team im Innen- und Außendienst betreuen unsere Kunden in der Region Hessen, Bayern und Baden-Württemberg gerne auch vor Ort. Außerdem managt unser Team in Süddeutschland unser neues Kugelbuchsen- und Wellensortiment.

 Thomas Hildebrand und Josefa Murgia

 

Aktuelles

Neue Handlingsysteme

Mit unseren beiden neuen Indumatik ® Systemen bedienen wir Werkstückabmessungen von 50 x 50 mm bis 630 x 630 mm. Dabei werden Werkstückgewichte von 8 bis 500 kg gehandelt. Wie alle unserer Indumatik ® Systeme sind auch diese beiden Werkzeugmaschinenhersteller unabhängig, jede Werkzeugmschine kann im Nachhinein von uns nachgerüstet und automatisiert werden.

Indumatik® Light 8

Indumatik® Light 500


Aktuelles

Endenbearbeitung jetzt noch schneller!

Mit einer weiteren zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschine von WEILER können wir Ihre Aufträge jetzt noch schneller umsetzen. Sowohl Wellen als auch Kugelgewindetriebe und Keilwellen bearbeiten wir individuell im Kundenauftrag. Dabei beträgt unsere Lieferzeit im Durchschnitt nur zwei Wochen. Sie haben es besonders eilig? Bei dringenden Aufträgen ist es uns, bei Produkten die wir auf Lager haben, möglich schnell zu reagieren und bereits am nächsten Tag auszuliefern!

© WEILER Werkzeugmaschinen GmbH


Aktuelles

Samick by Indunorm

Als europäischer Vertriebspartner der Samick Precision liefern wir das komplette Programm an Kugelbuchsen, Gehäuseeinheiten, Wellen und Zubehör. Aus unserem gut aufgestellten Zentrallager können wir Ihnen eine Vielzahl an verschiedenen Kugelbuchsenvarianten bieten.

Unsere Stärken:

  • große Auswahl
  • schnelle Lieferzeiten, auch für bearbeitete Wellen
  • qualitativ hochwertige und dennoch kostengünstige Produkte

Aktuelles

Indunorm weiter auf Wachstumskurs

Mit unserem Neubau in Bockenem bringen wir gleich drei Firmen unter ein modernes und großzügiges Dach. Auf dem knapp 4000qm großen Grundstück siedeln sich an: Die Indunorm Fertigungstechnik, spezialisiert auf die Fertigung von kundenspezifischen Maschinenbauteilen mit acht Bearbeitungszentren, von denen sechs vollautomatisiert arbeiten, einer Dreh- und einer Schleifmaschine. Die Indudent AG, ein zahntechnisches Fräslabor mit vollautomatisierter HSC-5-Achs-Simultanfräsmaschine, fertigt hochwertige und hochpräzise Kronen für Dentallabore und als dritter im Bunde findet die Firma KS Kunststofftechnik in der 1575qm großen Halle Platz für ihre vier Kunststoff-Spritzgießautomaten, um technische Kunststoffteile zu entwickeln und zu produzieren. Das zwei Millionen teure Bauobjekt wird im August 2012 bezugsfertig sein und wir freuen uns darauf Sie in unserem Neubau begrüßen zu dürfen!